StartseiteDie StiftungFördermaßnahmen und ProjekteMitwirkenAktuellesDownloadsKontakt

Aktuelles lesen

< Bürgermensa im Dezember
03.06.2019 20:36
Kategorie: Presse

Vielfältigkeit - Demokratie - Toleranz


Bürgerstiftung schließt sich der Selbstverpflichtung an

Vielfältigkeit - Demokratie - Toleranz

Die Bürgerstiftung Sendenhorst und Albersloh bekennt sich zu Demokratie, Menschenwürde und Vielfalt. Sie schließt sich der Selbstverpflichtung für Bürgerstiftungen an und spricht sich damit für ein "freiheitlich demokratisches Miteinander aus".

"Mit der Unterzeichnung der Selbstverpflichtung möchte die Bürgerstiftung ein Zeichen setzen für ein buntes und tolerantes Deutschland. Wir verstehen die Verpflichtung als Arbeitsauftrag an uns alle, jene Überzeugungen im Alltag umzusetzen und in die Bürgerstiftungsarbeit hineinzutragen", erklärt Heinz Wenker, zweiter Vorsitzender der Stiftung.

Die Selbstverpflichtung sei vom Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands gemeinsam mit dem Koordinierungskreis der Bürgerstiftungen erarbeitet worden. Alle Bürgerstiftungen seien dazu eingeladen gewesen, sich der Selbstverpflichtung anzuschließen.

Auf dem "Deutschen Stiftungstag", der in diesem Jahr unter dem Motto "Unsere Demokratie" stehe, sollen die unterzeichnenden Bürgerstiftungen in einer gemeinsamen Aktion präsentiert werden.
"Nach einer engagierten Diskussion auf dem diesjährigen Stifterforum beschlossen nun der Stiftungsvorstand und der Stiftungsrat in einer gemeinsamen Sitzung einstimmig, sich dieser Selbstverpflichtung anzuschließen", so Heinz Wenker.

"Wir halten es in der aktuellen Situation für dringend geboten, Flagge zu den Grundwerten unserer Gesellschaft zu zeigen: für eine offene Gesellschaft."

 

Quelle: Westfälische Nachrichten, 25.06.2019 + BSA