StartseiteDie StiftungFördermaßnahmen und ProjekteMitwirkenAktuellesDownloadsKontakt

Die Givebox in Sendenhorst - Gebrauchtes findet neue Besitzer

Seit gut zwei Monaten steht die „Givebox“ nun im Zentrum der Stadt und wird zur Freude der Bürgerstiftung, die diese Einrichtung initiiert hatte, gut angenommen.

Ein bis zwei Mal in der Woche wird die Box kontrolliert und auch gereinigt. Sachen, die im Laufe der Zeit keinen neuen Besitzer finden, werden herausgenommen, erzählt Ulrich Habla von der Bürgerstiftung. Noch gut erhaltene Haushaltsgegenstände und kleine Elektrogeräte, die zu schade zum Wegwerfen sind, sollen so unkompliziert neue Besitzer finden.Für Kleidung und Schuhe sei hier jedoch kein Platz. Es gebe andere Stellen, die solche Sachen annehmen. Darauf weist auch das Schild hin, das die Bürgerstiftung nachträglich angebracht hat.

„Im Durchschnitt bleiben die Gegenstände nicht länger als eine Woche in der Box liegen“, resümiert Habla. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis.“ Was sicherlich auch an dem gut gewählten Standort liege. Mitten in der Stadt, auf dem Parkplatz der Fleischerei Koch, aber doch nicht direkt einsehbar – so ist die Privatsphäre der Geber und Nehmer geschützt.

Die Stiftung überlegt nun, aufgrund der guten Resonanz in Sendenhorst in Albersloh ebenfalls eine „Givebox“ aufzustellen. Allein am geeigneten Standort fehle es noch, meint Habla. Aber der Stiftungsvorstand sei auf der Suche.

Westfälische Nachrichten; 16.05.2016