StartseiteDie StiftungFördermaßnahmen und ProjekteMitwirkenAktuellesDownloadsAdventskalenderKontakt

Offenes Bücherregal in der Sendenhorster Innenstadt

Seit dem 06.12.2013 hat sich das Stadtbild von Sendenhorst verändert. In der Fußgängerzone steht das öffentlich zugängliche Bücherregal gegenüber vom Bürgerhaus. Das rote Bücherregal mit Platz für etwas 1000 Bücher steht in einer Mauerniesch und ist für jeden, jederzeit zugänglich.

Nach dem Testlauf bei der Aktion "Komm in die Stadt" wurde seitens der Stadverwaltung ein solches öffentlichees Bücherregal initiiert. Die Bürgerstiftung hat dieses Projekt gerne aufgegriffen und es in Zusammenarbeit mit Frau Elkmann, die sich um die Umsetzung gekümmert hat, realisiert. 

Wir sehen es als Forführung der Initiative der Offenen Bücherregale für die Kitas in Sendenhorst, welches schon 2012 initiiert wurde.

Jeder kann sich ein Buch, das ihm gefällt aus dem Regal herausnehemn und anderen Personen seine "ausgelesenen" Bücher zur Verfügung zu stellen. 

Drei Paten sorgen dafür, dass das Bücherregal immer gut sortiert ist. Sie schauen nach dem Rechten, sortieren die Bücher und würden sich für den Fall, dass die Anzahl der Bücher zuneige geht sich an die Leseratten von Sendenhorst wenden um für Nachschub zu sorgen. Die Paten sind derzeit Thomas Lohmann, Uschi Puke und Karin Rost.

Alle aktuellen Informationen zum öffentlichen Bücherregal finden Sie auch unter der eigenen Faceboo-Seite unter Opens external link in new windowhttps://de-de.facebook.com/OffentlichesBucherregalSendenhorst